Angebote zu "Kirche" (6 Treffer)

Klassenzimmer Kirche als Buch von
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(5,00 € / in stock)

Klassenzimmer Kirche:Augsburger Kirchen als Lernort. 2. Auflage.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.10.2017
Zum Angebot
Klassenzimmer Kirche als Buch von
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Klassenzimmer Kirche ab 5 EURO Augsburger Kirchen als Lernort. 2. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Der Klassenrat: Einübung demokratischer Handlun...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr Demokratie! Mehr Mitbestimmung! Mehr Selbstverantwortung! Heute gibt es kaum einen Bereich, in dem solche Forderungen nicht gestellt werden. Seien es die Arbeiter in Betrieben, die Beamten oder die Angestellten des öffentlichen Dienstes, die Studenten an den Universitäten und Hochschulen oder gar die Bundeswehr und die Kirchen, zwei Institutionen, bei denen lange Zeit überhaupt nicht an Demokratisierung zu denken war, überall dort wird mittlerweile verstärkt demokratische Mitbestimmung und aktive Teilhabe gefordert, teilweise auch schon praktiziert. Daher war es nur eine logische Folge, dass sich diese Entwicklung auch in einer der wichtigsten Institutionen unserer Gesellschaft zeigen musste: in der Schule. In den meisten Verfassungen der Bundesländer ist den Schulen neben der Vermittlung von Bildung und fachlichem Wissen vorgeschrieben, die Schüler im Geiste der Menschlichkeit, der Demokratie und der Freiheit zu erziehen und sie zu politisch bewussten und mündigen Staatsbürgern heranzubilden. Mehr und mehr setzt sich aber die Erkenntnis durch, dass unsere Schulen in ihren bislang eher autoritären Ausgestaltungen wohl kaum geeignet sind, derartige Ziele zu verwirklichen. Die Erziehung der Kinder und Jugendlichen kann nicht in einem System stattfinden, das nach dem Über- und Unterordnungsverhältnis aufgebaut ist. Denn dann kann man nicht erwarten, einen in demokratischen Denkweisen geschulten Staatsbürger vor sich zu haben, der zudem noch von der Idee der Demokratie überzeugt ist und diese auch lebt. Daher gilt es, die Grundlagen der Demokratie nicht nur theoretisch im Unterricht zu vermitteln, sondern dem Lernenden diese Idee praktisch, nämlich in der Schule, nahe zu bringen. Aber ist die Schule dazu in der Lage? Lässt die Institution Schule Demokratie zu? Inwieweit ist die Institution Schule an sich demokratisch organisiert? Welche Möglichkeit der Mitgestaltung, der Partizipation haben Schüler? Wie kann Demokratielernen in der Schule aussehen? Ziel dieser Untersuchung ist es, Antworten auf diese Fragen zu suchen und sowohl theoretische Grundlagen als auch Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung der anfänglich formulierten Forderungen aufzuzeigen. Christoph Hippeli wurde 1979 geboren. Sein Studium des Lehramts an Hauptschulen an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität schloss er im Jahr 2006 mit dem Ersten Staatsexamen ab. Danach folgte der zweijährige Vorbereitungsdienst an einer Hauptschule im Raum Aschaffenburg. Diesen beendete er erfolgreich mit dem Zweiten Staatsexamen im Jahr 2008. Seitdem arbeitet Christoph Hippeli als Lehrer an einer Mittelschule in München.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Ich kann, du kannst, Erkan - Mit Flüchtlingen i...
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Winter, Winter, Winter, Sommer, zählt Ibrahim die vier Jahreszeiten auf, und beim Versuch Kirsche und Kirche unterscheidbar auszusprechen, lachen sich alle schlapp. In der Deutschklasse von Frau Liebig sind die Nationalitäten bunt gemischt. Und wenn hünenhafte Metallarbeiter und Ü50-Kopftuchmuttis die Sprache der neuen Heimat lernen, erfährt man nicht nur sehr viel über die Geflüchteten selbst, schnell geht es auch um die heiklen Dinge des Lebens wie Religion, Politik oder Swinger-Clubs. Sie lachen, sie diskutieren und sie wundern sich über das Leben in der neuen Heimat. Nur langweilig wird es nie, denn wenn Kulturen aufeinandertreffen ist immer was los.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Evangelische Kirche - Vielfalt (neu) entdecken ...
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Holen Sie die Kirche ins Klassenzimmer Viele Jugendliche finden auf Anhieb keinen Zugang zur Kirche. Verstaubt ist sie in ihren Augen, langweilig und lebensfremd. Mit den vorliegenden Materialien gelingt es Ihnen, Ihren Schülern im evangelischen Religionsunterricht zu vermitteln, dass die Kirche durchaus auch andere Seiten hat. Positive Seiten der Institution Kirche Es stellt eine große Herausforderung dar, junge Menschen für die Kirche zu interessieren. Die flexibel einsetzbaren Materialien dieses Bandes helfen Ihnen dabei, die positiven Seiten der Kirche aufzuzeigen und zu vermitteln, wie wertvoll eine lebendige Kirchengemeinde und der Kirchenraum als Ort der Ruhe sein können. Facettenreiche Kirche Die im Band enthaltenen Arbeitsmaterialien bauen nicht allein auf Faktenwissen, sondern erlauben durch ihren schülerorientierten Ansatz auch eine emotionale Annäherung an die Kirche. Durch aktiv-entdeckendes Lernen und bewusst entschleunigte Unterrichtsphasen erleben die Schüler den Facettenreichtum der Kirche. Die Themen: - Dem Begriff Kirche auf der Spur - Das Kirchengebäude - Der Gottesdienst - Die Kirchengemeinde - Die Institution Kirche Der Band enthält: - über 70 Arbeitsblätter als Kopiervorlagen - didaktisch-methodische Hinweise zu jedem Kapitel - einen ausführlichen Lösungsteil

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Predigten im Jahreskreis A, B und C - Vorlagen ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sammelband aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Liebe Leser In diesem Buch finden Sie eine Auswahl verschiedenster Predigten für die Jahreskreise A-B und C. Diese Vorlagen wie ich sie nenne, können sie einfach so übernehmen oder was besser wäre die in den Vorlagen enthaltenen Impulse oder Beispiele sich für Ihre Predigt zu eigen machen. Denn wenn Ihre Predigt die Hörer ansprechen soll, so müssen Sie sich mit Ihrer Homilie selbst identifizieren können. Daher ist es anzuraten, die Vorlage der persönlichen Sprechweise und Gedankenwelt anzupassen. Diese Buch ist also als Nachschlagewerk für alle gedacht, die dem Predigtdienst in der Kirche nachgehen. Wenn Sie nach dem Kauf dieses Sammelbandes eine E-Mail an michael.dotzel711@gmail.com mit Ihrem Kaufnachweis senden, erhalten Sie alle Predigten im Open-Office- Format per Mail kostenlos zugesandt. Auszug aus Lesekreis C 3 Adventssonntag Lk 3,10-18 Liebe Mitchristen! Advent heißt Ankunft. Das weiß so ziemlich jeder von uns. Aber was Ankommen wirklich bedeutet, dass wissen heute bei weitem nicht mehr alle. Der moderne Mensch kommt jeden Tag an, viele Male. Aber richtig ankommen, das tut er fast nie. Die Kinder, sie kommen an mit dem Schulbus in der Schule. Und sie laufen hinein ins Klassenzimmer mit einem Seufzer: Ach ja! Weil ´s halt sein muss. - Und wenn man nach der Schule wieder nach Hause kommt, dann ist der Hunger groß und die Hausaufgaben warten und was man sonst noch alles vorhat. Und den Erwachsenen bei ihrem alltäglichen Trott zur Arbeitsstätte und wieder nach Hause geht es ganz ähnlich. So richtig bewusst ankommen, eintreffen bei jemand, sich freuen aufs Zusammentreffen, wem gelingt das heute noch? Wo doch unser Leben geprägt ist vom ständigen Kommen und Gehen. Wer denkt sich da noch etwas dabei? Vielleicht sind es die Kranken, denen noch so richtig bewusst wird, was das wert ist, wenn jemand ankommt bei ihnen. Vielleicht sind es die Alten im Altersheim, die es am eigenen Leib erfahren und in der eigenen Seele spüren, was warten heißt. Und da stehen sie dann am Fenster und da gehen sie zum Eingang, in der Hoffnung, dass doch ein Mensch kommen möge, dass doch endlich einer ankommen möchte, der zu ihnen will, ganz persönlich. Es tut weh, wenn man gedankenlos - teilnahmslos alleingelassen wird, wenn man so hoffnungslos warten muss. Aber es ist schön und aufregend, wenn einer weiß: mein Warten ist nicht umsonst. Ja, ich bin sicher, dass jemand zu mir kommt. Ich kenne ihn viel zu gut...... Der Autor Michael Dotzel wurde 1970 in Schweinfurt geboren. Er ist Familienvater von 3 Kinder, Maschinenbautechniker sowie Wortgottesdienstleiter und hat in Würzburg den Grund.- sowie den Aufbaukurs bei Theologie im Fernkurs absolviert. Weiterhin studierte er den Aufbau, die Grundsätze sowie die Entstehung und Weiterentwicklung der anderen großen Weltreligionen. ( Buddhismus, Islam, Hinduismus und Judentum).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot