Angebote zu "Empirische" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Nicht, Jörg: Schulklassen als soziale Netzwerke
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.05.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Schulklassen als soziale Netzwerke, Titelzusatz: Eine netzwerkanalytische Studie zu Peer-Beziehungen in binational-bilingualen Schulprojekten, Autor: Nicht, Jörg, Verlag: VS Verlag für Sozialw. // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Imprint: Springer VS, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Jahrgangsklasse // Klasse // Schulklasse // Klassenzimmer // Schule // Soziologie // Sozialisation // Empirische Sozialforschung // Sozialforschung // Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Bildungssystem // Bildungswesen // Sozialforschung und // statistik // Pädagogik: Theorie und Philosophie // Fachspezifischer Unterricht // Schule und Lernen: Philosophie und Ethik // Bildungssysteme und // strukturen, Rubrik: Erziehung // Bildung, Allgemeines, Lexika, Seiten: 316, Abbildungen: 29 schwarz-weiße Abbildungen, Herkunft: NIEDERLANDE (NL), Reihe: Schule und Gesellschaft (Nr. 55), Gewicht: 536 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Entwicklungspolitik - eine Zwischenbilanz
22,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Uwe Andersen: EinleitungChristof Hartmann: Entwicklungspolitik im Wandel: "Neuerfindung" oder neue Bescheidenheit?1. Von den Anfängen bis zu den 1970er Jahren2. Die 80er und 90er Jahre: Wende oder Wandel der Zielbestimmung?3. Die Neuerfindung der Entwicklungspolitik?4. Neuerfindung oder neue Bescheidenheit?Jürgen H. Wolff: Kritik an der Entwicklungshilfe - eine Skizze1. Einleitung und Überblick2. Grundannahmen der Entwicklungspolitik sowie Kritik an ihrem Vollzug und ihren Entwicklungen im Einzelnen3. SchlussUwe Andersen: Die Millennium-Entwicklungsziele - eine Standortbestimmung1. Die Vereinten Nationen und Entwicklung - der Hintergrund2. Die Millenniumserklärung und die Millenniums-Entwicklungsziele3. Empirische Lageanalyse und der Millenniums+10-Gipfel4. Fazit: Die Rolle der MDG und Perspektiven über 2015 hinausDoris Fischer: China - Ein Modell?1. Einleitung2. Chinas Entwicklungserfolg im Vergleich3. Wofür kann China Modell stehen?4. Konsequenzen aus Chinas Modell des politischen Lernens für Transformationen und EntwicklungszusammenarbeitDirk van den Boom: Afrika: Aufstieg mit Hindernissen1. Afrikas Wirtschaftsaufschwung: Reformen und günstige Rahmenbedingungen2. Bildung, Gesundheit, Gender: Lichtblicke in einem Berg an Herausforderungen3. Das Ende der afrikanischen Bildungsmisere4. Zögerliche Fortschritte im Gesundheitswesen5. Zur Situation von Frauen: Hoffnungsvolle Zeichen und große Herausforderungen6. Kampf gegen die absolute Armut7. Good governance und Demokratie: Trotz Rückschritten eine generell positive Entwicklung8. Blick in die Zukunft: Auf dem Weg vom Sorgen- zum Chancenkontinent?UnterrichtspraxisMonika Pfaller-Rott/Gerhard Rott: Millenniumsziele - Weltsicht im Klassenzimmer - Wir können die Zukunft gestalten1. Hinführung zum Thema2. Unterrichtpraxis3. Follow up - Nachhaltige globale Partnerschaften4. Medienempfehlungen für Unterricht und UnterrichtsvorbereitungBuchbesprechungen zu Fachwissenschaft und FachdidaktikForumPeter Massing/Dagmar Richter/Joachim Detjen/Georg Weißeno/Ingo Juchler: "Konzepte der Politik" - Eine Antwort auf die KritikergruppeWichard Woyke: Zwischenwahlen in den Ländern - Stärkung der Opposition in BerlinDas aktuelle ThemaGotthard Breit: Ruhe vor dem Wandel? "[E]in Experiment, das tiefe Furchen in die politische Landschaft in Deutschland ziehen wird"

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Beeinflusst die Lernumgebung die Kreativität vo...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, , Sprache: Deutsch, Abstract: Seit Jahren streiten sich Forscher über eine genaue Definition von "Kreativität". Der Begriff gehört zu den verwirrendsten und mehrdeutigsten der Psychologie.Aus diesem Grund und weil nicht festgelegt ist, ob sich Kreativität an der Person, am Produkt oder am Prozess orientiert, ist die empirische Erfassung von Kreativität äußerst schwierig. Dennoch wird Kreativität als Kompetenz hoch bewertet. Somit stellt sich dem Lehrer die Aufgabe, jedem/r seiner Schüler/innen einen Zugang zum kreativen Arbeiten zu gewährleisten.Frühere Forschungen haben gezeigt, dass "Schulgebäude [...], die einladend, schön, freundlich, sympathisch usw. wirken, [...] im Vergleich mit negativ erlebten Bauten bessere Schulleistungen [...] und eine bessere "Grundstimmung" im Schulalltag [begünstigen]" (Rittelmeyer 2013).Der für den Lernalltag wichtigste Raum des Schulgebäudes ist das Klassenzimmer, weswegen diese Untersuchung hinsichtlich der Fragestellung durchgeführt wurde, ob die Raumgestaltung Auswirkungen auf die Kreativität von Schüler/innen hat.Zu diesem Zweck wurden zwei Testgruppen ausgewählt, welche unter verschiedenen Rahmenbedingungen den TSD-Z absolvieren sollen. Eine Gruppe wird ihn in ihrem eigenen, persönlich gestalteten Klassenzimmer durchführen, während die andere in einer kahlen und unpersönlichen Sporthalle zeichnen wird.In dieser Arbeit wird zunächst versucht, sich dem Begriff "Kreativität" zu nähern. Anschließend wird das ausgewählte Instrument TSD-Z erläutert, mit dem die Überprüfung erfolgen soll. Für die Forschungsarbeit wird dann eine Hypothese aufgestellt, die mithilfe des Instruments überprüft werden soll. Des Weiteren werden die Stichprobe und die Methode zur Auswertung genauer dargestellt, bevor die Ergebnisse der Untersuchung dargelegt werden. Abschließend erfolgt eine Interpretation der Ergebnisse mit einem Ausblick für weiterführende Forschungsmöglichkeiten.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Lernplattformen in Schulen
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer mehr Schulen arbeiten heute mit Online-Lernplattformen. Diese internetgestützten Werkzeuge kombinieren vielfältige Informations-, Kommunikations- und Assessmentfunktionen mit einem passwortgeschützten individualisierten Zugang. Mit Lernplattformen können Unterrichtsprozesse transparenter strukturiert und Phasen selbstgesteuerten Lernens begleitet werden. Sie eignen sich zur Intensivierung der Unterrichtsvorbereitung und -nachbereitung sowie zur Kommunikation über das Klassenzimmer hinaus. Durch diese und andere Potenziale können Lernplattformen auf vielfältige Weise zur Förderung einer neuen Lernkultur beitragen, in denen Lernende verstärkt eigenständig arbeiten und Lehrpersonen weniger Wissensvermittler und verstärkt Lernbegleiter bzw. "Vorbilder im Lernen" sind. Das Buch gibt einen Überblick über den gegenwärtigen Stand der Theoriebildung, stellt empirische Ergebnisse eines nationalen Projektes in der Schweiz dar und konkretisiert mögliche Einsatzszenarien anhand einer Reihe von schulischen Fallstudien.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Fake und Filter
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Digitalität gewinnt auch im Klassenzimmer immer größere Bedeutung und geht weit über den bloßen Einsatz technischer Geräte hinaus. Sie veränderte die Art und Weise der Aneignung und Vermittlung von Wissen tiefgreifend. Diese Entwicklung birgt Chancen und Risiken zugleich. Der Band zeigt, mit welchen Maßnahmen der Geschichts- und Politikunterricht auf die zahlreichen Herausforderungen reagieren kann, die sich ergeben. Die Beiträge schlagen eine Brücke zwischen Wissenschaft und schulischer Praxis: Sie umreißen das Problemfeld in der Theorie, liefern empirische Befunde und Perspektiven aus Schule und Gesellschaft und entwickeln schließlich unterrichtspraktische Konzepte.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Unterrichtsstörungen: Präventive und reaktive M...
71,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,0, Deutsche Sporthochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein umfassende Arbeit zum Thema Unterrichtsstörungen, speziell der in der aktuellen Fachliteratur besprochenen präventiven und reaktiven Strategien, die im theoretischen Teil vorgestellt und im praktischen Teil der Arbeit auf ihre Effektivität und Verwendung im Klassenzimmer hin untersucht. Das Classroom Management findet dabei eine wesentliche Beachtung . Zielsetzung der Arbeit Die geschilderte Sachlage wirft die Frage auf, wie sich der Vergleich zwischen Theorie und Praxis in Bezug auf den Umgang mit Unterrichtsstörungen aktuell gestaltet. Wie ist in der Praxis die Verteilung von praventiven und reaktiven Massnahmen? Auf welche Strategien greifen Lehrkrafte tatsachlich zurück und wie bewerten sie deren Effektivitat? Die vorliegende theoretische und empirische Untersuchung will diese und weitere damit im Verhaltnis stehende Fragen beantworten und einen Abgleich zwischen Theorie und Praxis schaffen. Fragestellungen: I. Wie viele der in der aktuellen Literatur diskutierten Strategien sind den Lehrkraften bekannt? II. Erweitern bzw. mindern Lehrkrafte ihr Repertoire an Massnahmen mit zunehmender Berufserfahrung? III. Welche der den Lehrern bekannten Strategien aus der aktuellen Literatur werden auch tatsachlich angewandt? a. Wie ist in der Praxis das Verhaltnis zwischen den praventiven und reaktiven Massnahmen verteilt? b. Welche sind die am haufigsten vorkommenden Strategien? IV. Wie beurteilen die Lehrkrafte die Effektivitat der angewandten Strategien? a. Was halten Lehrkrafte von praventiven Massnahmen? b. Welches sind die Gründe für einen moglicherweise geringen Einsatz praventiver Massnahmen in der Schule? V. Wie kamen Sie zu diesen Strategien? VI. Wie gross ist der Anteil unbewusst angewandter gegenüber bewusst angewandten Strategien? Ziele: - Erarbeitung der in der Literatur diskutierten praventiven und reaktiven Massnahmen - Hervorhebung der Bedeutung der praventiven Massnahmen gegenüber den reaktiven - Feststellen, ob die in der aktuelleren Literatur hervorgebrachten Massnahmen in der Praxis angekommen sind - Feststellen, welche Strategien bekannt sind und welche an- gewandt werden - Feststellung der im Schulalltag am haufigsten angewandten Strategien - Feststellen, inwieweit die Bewaltigung von Unterrichtsstorungen unbewusst geschieht - Erfassung der Standpunkte der Lehrerinnen und Lehrer bzgl. der verschiedene Massnahmen, speziell der praventiven - Abgleich von Theorie und Praxis

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Lernplattformen in Schulen
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

:Immer mehr Schulen arbeiten heute mit Online-Lernplattformen. Diese internetgestützten Werkzeuge kombinieren vielfältige Informations-, Kommunikations- und Assessmentfunktionen mit einem passwortgeschützten individualisierten Zugang. Mit Lernplattformen können Unterrichtsprozesse transparenter strukturiert und Phasen selbstgesteuerten Lernens begleitet werden. Sie eignen sich zur Intensivierung der Unterrichtsvorbereitung und -nachbereitung sowie zur Kommunikation über das Klassenzimmer hinaus. Durch diese und andere Potenziale können Lernplattformen auf vielfältige Weise zur Förderung einer neuen Lernkultur beitragen, in denen Lernende verstärkt eigenständig arbeiten und Lehrpersonen weniger Wissensvermittler und verstärkt Lernbegleiter bzw. 'Vorbilder im Lernen' sind. Das Buch gibt einen Überblick über den gegenwärtigen Stand der Theoriebildung, stellt empirische Ergebnisse eines nationalen Projektes in der Schweiz dar und konkretisiert mögliche Einsatzszenarien anhand einer Reihe von schulischen Fallstudien.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Zur eigenen Sprache finden
195,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Angesichts der rasant sich verändernden Bedingungen in den Schulen der Gegenwart wird in der vorliegenden Arbeit auf der Basis einer >reflexiven Didaktik<, einer Didaktik also, die die Erfahrung im Feld und die Reflexion darüber in die Entwicklung unterrichtlicher Konzepte und Materialien einbezieht, ein Modell für eine plurilinguale Schreibdidaktik entwickelt. Damit wird eine Kulturtechnik ins Zentrum der didaktischen Bemühung gestellt, deren Beherrschung auch heute noch für den beruflichen und gesellschaftlichen Erfolg bestimmend ist, bei deren Unterricht aber rein monolingual ausgerichtete Ansätze im mehrsprachigen Klassenzimmer nicht mehr greifen und zu unbefriedigenden Ergebnissen führen. Wie real, aber auch wie verdeckt, versteckt und häufig auch abgewehrt Mehrsprachigkeit in den Klassenzimmern der Gegenwart ist, zeigt der empirische Teil des Buches, die Untersuchung von 242 nach der Methode der écriture automatique produzierten Zehnminutentexten, dem sich eine kritische Diskussion des im hidden curriculum der Schule vermittelten Textbegriffs anschliesst. Die Realisierbarkeit schliesslich des hier propagierten schreibdidaktischen Modells, das Weisen des Schreibens, die in einen Textproduktionsprozess integriert sind, mit diversen Formen nicht integrierten Schreibens kombiniert, wird durch Unterrichtsbeispiele belegt, denen allen gemeinsam ist, dass sie Sprachmischung als Interlingua integrieren und die Textproduktion an die Rezeption von korrespondierendem Input binden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Fremdsprachenunterricht effektiv gestalten
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 2,3, Universität zu Köln (Psychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit der effektiven Gestaltung von Fremdsprachenunterricht in der Grundschule. Es wird ein kurzer Überblick über drei Fremdsprachenerwerbstheorien gegeben. Dann wird auf die Gestaltung des Fremdsprachenunterrichts in der Grundschule eingegangen, wobei sowohl die Lernumgebung im Klassenzimmer thematisiert wird, als auch verschiedene Methoden der Vermittlung von Fremdsprachen. Im letzten Teil werden zwei empirische Studien dargestellt. Die erste Studie kommt aus den Niederlanden und handelt vom frühen Englischunterricht, also Fremdsprachenunterricht ab der ersten Klasse der Grundschule und zeigt, dass dieser effektiv ist und keinen negativen Einfluss auf die Sprachkenntnisse in Niederländisch hat. Die zweite Studie kommt aus Deutschland und zeigt, dass immersiver Unterricht in englischer Sprache keinen negativen Effekt auf das Fach Deutsch hat und im Fach Mathematik sogar zu besseren Ergebnissen führt als dies bei Schülern der Fall ist, welche keinen Fremdsprachenunterricht hatten und alle Fächer auf Deutsch unterrichtet wurden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot