Angebote zu "Mehrsprachige" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Das mehrsprachige Klassenzimmer
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das mehrsprachige Klassenzimmer ab 34.99 € als Taschenbuch: Über die Muttersprachen unserer Schüler. Auflage 2014. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sprachwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Das mehrsprachige Klassenzimmer
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das mehrsprachige Klassenzimmer ab 12.99 € als pdf eBook: Über die Muttersprachen unserer Schüler. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sprachwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Das mehrsprachige Klassenzimmer
35,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehrsprachigkeit ist heute eine Realität, ganz besonders in der Schule: Lehrer sind damit konfrontiert, dass ihre Schüler zum Teil keine deutschen Muttersprachler sind. Viele Kinder wachsen mehrsprachig auf, manche lernen erst in der Schule Deutsch. Das empfinden Lehrer, Bildungsplaner, Didaktiker und Eltern häufig als Last, die das Bildungsniveau der Schulen drückt. Dabei ist Mehrsprachigkeit ein wertvolles Gut, ein Mehr an Sprachen und an Unterrichtsmöglichkeiten. Dazu müssen Lehrer aber etwas über die Sprachen wissen, die ihre Schüler in den Unterricht mitbringen.Hier setzt dieses Buch an: Es liefert anregende und dabei linguistisch fundierte Informationen über die Sprachen, die von Schülerinnen und Schülern in Deutschland am häufigsten gesprochen werden von Japanisch, Chinesisch, Vietnamesisch, über Hindi, Persisch und Türkisch bis Spanisch, von Russisch und Ukrainisch über Griechisch und Albanisch bis Arabisch und Hebräisch. Linguisten und Mehrsprachigkeits-Forscher wollen in diesem Buch zeigen, dass diese unterschiedlichen Sprachkompetenzen ein Schatz sind.Das mehrsprachige Klassenzimmer ist kein didaktischer Leitfaden, sondern bietet Hintergrundinformationen, die Leser und Leserinnen nach Bedarf in Unterrichtsvorbereitungen, in die Konzeption von Lehrbüchern, in politische Überlegungen zur schulischen Integration oder in ihre persönliche Weiterbildung einfließen lassen können.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Das mehrsprachige Klassenzimmer
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehrsprachigkeit ist heute eine Realität, ganz besonders in der Schule: Lehrer sind damit konfrontiert, dass ihre Schüler zum Teil keine deutschen Muttersprachler sind. Viele Kinder wachsen mehrsprachig auf, manche lernen erst in der Schule Deutsch. Das empfinden Lehrer, Bildungsplaner, Didaktiker und Eltern häufig als Last, die das Bildungsniveau der Schulen drückt. Dabei ist Mehrsprachigkeit ein wertvolles Gut, ein Mehr an Sprachen und an Unterrichtsmöglichkeiten. Dazu müssen Lehrer aber etwas über die Sprachen wissen, die ihre Schüler in den Unterricht mitbringen.Hier setzt dieses Buch an: Es liefert anregende und dabei linguistisch fundierte Informationen über die Sprachen, die von Schülerinnen und Schülern in Deutschland am häufigsten gesprochen werden von Japanisch, Chinesisch, Vietnamesisch, über Hindi, Persisch und Türkisch bis Spanisch, von Russisch und Ukrainisch über Griechisch und Albanisch bis Arabisch und Hebräisch. Linguisten und Mehrsprachigkeits-Forscher wollen in diesem Buch zeigen, dass diese unterschiedlichen Sprachkompetenzen ein Schatz sind.Das mehrsprachige Klassenzimmer ist kein didaktischer Leitfaden, sondern bietet Hintergrundinformationen, die Leser und Leserinnen nach Bedarf in Unterrichtsvorbereitungen, in die Konzeption von Lehrbüchern, in politische Überlegungen zur schulischen Integration oder in ihre persönliche Weiterbildung einfließen lassen können.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Sprachreflexion und Grammatikunterricht
37,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band thematisiert den Grammatikunterricht von seiner historischen Entwicklung bis zur aktuellen heterogenen Situation. Betont wird die reflexive Praxis, um die es im Grammatikunterricht geht, und die Notwendigkeit, den Blick zu weiten und sowohl die Bezüge zwischen Grammatik und den anderen Gegenständen des Deutschunterrichts zu sehen, als auch an die außerschulisch erworbenen Kompetenzen anzuknüpfen.Dies wird unter verschiedenen Aspekten fundiert, für die Kompetenzbereiche konkretisiert und mündet in zahlreiche exemplarische Modelle, die Impulse für den Unterricht geben wollen. Durchgehend wird die mehrsprachige Situation der Klassenzimmer berücksichtigt.Thematisiert werden zudem die Unterrichtsqualität und Leistungsaufgaben, die für die Messung von grammatischem Wissen derzeit herangezogen werden.Der Band wendet sich an Lehrerinnen und Lehrer, an Studierende und eine interessierte Öffentlichkeit.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Sprachreflexion und Grammatikunterricht
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band thematisiert den Grammatikunterricht von seiner historischen Entwicklung bis zur aktuellen heterogenen Situation. Betont wird die reflexive Praxis, um die es im Grammatikunterricht geht, und die Notwendigkeit, den Blick zu weiten und sowohl die Bezüge zwischen Grammatik und den anderen Gegenständen des Deutschunterrichts zu sehen, als auch an die außerschulisch erworbenen Kompetenzen anzuknüpfen.Dies wird unter verschiedenen Aspekten fundiert, für die Kompetenzbereiche konkretisiert und mündet in zahlreiche exemplarische Modelle, die Impulse für den Unterricht geben wollen. Durchgehend wird die mehrsprachige Situation der Klassenzimmer berücksichtigt.Thematisiert werden zudem die Unterrichtsqualität und Leistungsaufgaben, die für die Messung von grammatischem Wissen derzeit herangezogen werden.Der Band wendet sich an Lehrerinnen und Lehrer, an Studierende und eine interessierte Öffentlichkeit.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Mehrsprachige Kinder- und Jugendliteratur
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Blick auf globale Veränderungen, gesellschaftliche Migrationsbewegungen und ökonomische Vernetzungen spielt Mehrsprachigkeit für das Leben von Menschen eine wichtige Rolle. Vorliegender Band geht aus einer Ringvorlesung an der LMU München hervor, die im Wintersemester 2015/16 vom Lehrstuhl Didaktik der deutschen Sprache und Literatur sowie des Deutschen als Zweitsprache und der Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. verantwortet und veranstaltet wurde. Die Intention besteht darin, multiperspektivisch Mehrsprachigkeit im Gewande der Kinder- und Jugendliteratur zu beleuchten. Dabei werden Fragen nach der Systematik gestellt, um Formen und Funktionen von Literatur zu erfassen. Darüber hinaus wird reflektiert, welche didaktischen Konzepte sich für die Auseinandersetzung im "mehrsprachigen Klassenzimmer" eignen. Auch werden außerschulische Bildungsorte und Verlagslandschaften in Deutschland und Anderswo in den Blick genommen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der "Blick über den Tellerrand": Welche Tendenzen von mehrsprachiger Kinder- und Jugendliteratur findet sich in anderen Ländern? Und welches Spektrum an Texten prägt den deutschsprachigen Markt?Antworten auf diese Fragen werden von einem interdisziplinären und internationalen Team gegeben: Es kommen Wissenschaftler(innen) aus den Domänen der Kinder- und Jugendliteratur, der Übersetzungswissenschaft, des Bibliothekswesens sowie der Fachdidaktik Deutsch, Deutsch als Zweitsprache und Musikpädagogik ebenso zu Wort wie Vertreter(innen) von Institutionen und Bildungseinrichtungen. Solchermaßen soll ein Dialog zwischen Texten, Disziplinen und Rezipient(inn)en befördert werden, um mehrsprachige Kinder- und Jugendliteratur auf ihre Potenziale zu befragen.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Mehrsprachige Kinder- und Jugendliteratur
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Blick auf globale Veränderungen, gesellschaftliche Migrationsbewegungen und ökonomische Vernetzungen spielt Mehrsprachigkeit für das Leben von Menschen eine wichtige Rolle. Vorliegender Band geht aus einer Ringvorlesung an der LMU München hervor, die im Wintersemester 2015/16 vom Lehrstuhl Didaktik der deutschen Sprache und Literatur sowie des Deutschen als Zweitsprache und der Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. verantwortet und veranstaltet wurde. Die Intention besteht darin, multiperspektivisch Mehrsprachigkeit im Gewande der Kinder- und Jugendliteratur zu beleuchten. Dabei werden Fragen nach der Systematik gestellt, um Formen und Funktionen von Literatur zu erfassen. Darüber hinaus wird reflektiert, welche didaktischen Konzepte sich für die Auseinandersetzung im "mehrsprachigen Klassenzimmer" eignen. Auch werden außerschulische Bildungsorte und Verlagslandschaften in Deutschland und Anderswo in den Blick genommen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der "Blick über den Tellerrand": Welche Tendenzen von mehrsprachiger Kinder- und Jugendliteratur findet sich in anderen Ländern? Und welches Spektrum an Texten prägt den deutschsprachigen Markt?Antworten auf diese Fragen werden von einem interdisziplinären und internationalen Team gegeben: Es kommen Wissenschaftler(innen) aus den Domänen der Kinder- und Jugendliteratur, der Übersetzungswissenschaft, des Bibliothekswesens sowie der Fachdidaktik Deutsch, Deutsch als Zweitsprache und Musikpädagogik ebenso zu Wort wie Vertreter(innen) von Institutionen und Bildungseinrichtungen. Solchermaßen soll ein Dialog zwischen Texten, Disziplinen und Rezipient(inn)en befördert werden, um mehrsprachige Kinder- und Jugendliteratur auf ihre Potenziale zu befragen.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Das mehrsprachige Klassenzimmer
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mehrsprachigkeit ist heute eine Realität, ganz besonders in der Schule: Lehrer sind damit konfrontiert, dass ihre Schüler zum Teil keine deutschen Muttersprachler sind. Viele Kinder wachsen mehrsprachig auf, manche lernen erst in der Schule Deutsch. Das empfinden Lehrer, Bildungsplaner, Didaktiker – und Eltern – häufig als Last, die das Bildungsniveau der Schulen drückt. Dabei ist Mehrsprachigkeit ein wertvolles Gut, ein Mehr an Sprachen und an Unterrichtsmöglichkeiten. Dazu müssen Lehrer aber etwas über die Sprachen wissen, die ihre Schüler in den Unterricht mitbringen. Hier setzt dieses Buch an: Es liefert anregende und dabei linguistisch fundierte Informationen über die Sprachen, die von Schülerinnen und Schülern in Deutschland am häufigsten gesprochen werden – von Japanisch, Chinesisch, Vietnamesisch, über Hindi, Persisch und Türkisch bis Spanisch, von Russisch und Ukrainisch über Griechisch und Albanisch bis Arabisch und Hebräisch. Linguisten und Mehrsprachigkeits-Forscher wollen in diesem Buch zeigen, dass diese unterschiedlichen Sprachkompetenzen ein Schatz sind. Das Buch bietet am Anfang einen einleitenden Überblick, ein Kapitel zur Mehrsprachigkeit und ein Kapitel zum Deutschen. Danach werden die anderen Sprachen in 15 Kapiteln dargestellt. Diese Kapitel umfassen jeweils Hintergrund zur Geschichte und zur aktuellen Sprachsituation. Darauf folgen gut verständliche und anregende Grundlagen zu Laut und Schrift, zu Fragen der Wortbildung, zum Satzbau und zu Eigenheiten der Bedeutung und Verwendung der Sprache. Diese Ausführungen versuchen nicht, kleine Grammatiken zu sein. Es sind Darstellungen von ausgesuchten und besonders bemerkenswerten Eigenheiten der Sprache. Sie sind für den Laien gut nachvollziehbar und können auch als Grundlage für Unterrichtsmaterialien und -diskussionen dienen. Eine Randspalte begleitet den Text, hebt besonders Wissenswertes noch einmal hervor oder fügt dem Text Gedichte, Zitate, Zungenbrecher und Ähnliches hinzu. Der Leser ist manchmal vor kleine linguistische Aufgaben bzw. Rätsel gestellt, die am Ende des jeweiligen Kapitels aufgelöst werden. In jedem Kapitel werden ausserdem mögliche Fehlerquellen im Deutschen aufgeführt, wie sie durch Festhalten an grammatischen Gewohnheiten der Muttersprache entstehen. Am Ende des Buches findet sich ein Index, und ein Glossar bietet kurze Erklärungen der verwendeten grammatischen Begriffe. „Das mehrsprachige Klassenzimmer“ ist kein didaktischer Leitfaden, sondern bietet Hintergrundinformationen, die Leser und Leserinnen nach Bedarf in Unterrichtsvorbereitungen, in die Konzeption von Lehrbüchern, in politische Überlegungen zur schulischen Integration oder in ihre persönliche Weiterbildung einfliessen lassen können. Kurzform: Kinder mit Migrationshintergrund bringen an Deutschlands Schulen einen Reichtum an Sprachen mit, vom häufigen Türkischen bis zum selteneren Japanischen. Dieses Buch will Lehrern, Lehrbuchautoren und anderen interessierten Personen helfen, diesen Reichtum zu erschliessen. Ausgesuchte Eigenheiten dieser Sprachen in Laut und Schrift, Wortbildung, Satzbau, Bedeutung und Verwendung werden anregend, begleitet von Zungenbrechern, Gedichten und Hintergrundinformation, dargestellt. Die Autoren der Einzelkapitel sind linguistische Experten der jeweiligen Sprachen, die für dieses Buch ihren Fachjargon beiseitelegen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot